PLF | Wettbewerb – Oberstadt – Marburg 2003
1360
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-1360,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-6.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.5,vc_responsive

About This Project

Ort

Marburg

 

Entscheidung

Oktober 2003 –  2. Preis

 

Auftraggeber

Magistrat der Universitätsstadt Marburg

In Zusammenarbeit mit

U. Westerfrölke – Freischaffender Künstler

 

Beschreibung

Unser Konzept interpretiert angetroffene Situationen und gegebene Ausstattungsgegenstände neu bzw. deutet sie spielerisch um. Von uns geplante Objekte ergänzen Vorhandenes, spielen mit der Höhen- und   Oberflächensituation, mit vorhandenen Pollern, bestehenden Handläufen und Geländern, Mauern, Treppen und Brunnen. Gestalterisches Grundmotiv ist die Spirale.

Durch einfache Um- und Anbauten entstehen Wasserläufe und Kugelbahnen in Geländern, an Mauern oder als Boden-intarsien. Kurbel- bzw. Wipp- und Hüpfmechanismen pumpen Wasser in nachträglich eingebrachte Vorrichtungen und bewirken Lust aufs Spielen.

Category
Visualisierung, Wettbewerbe