PLF | Projektliste
194
page-template-default,single,single-page,postid-194,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-6.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.5,vc_responsive

01 Jan Uferpromenade Dielengraben – Hann. Münden 2014

Ort

Hann. Münden

 

Projektstatus

Fertiggestellt

 

Auftraggeber

Stadt Hann. Münden

 

Baujahr

2012 ‐ 2014

 

Fläche

ca. 0,7 ha

 

Beschreibung

Im September 2007 wurde die Planungsgemeinschaft Landschaft und Freiraum mit der Bearbeitung eines Rahmenkonzepts für den Dielengraben und die Schlagden in Hann. Münden beauftragt.

Ziel der Planung ist es, ein zusammenhängendes Gestaltungs‐ und Nutzungskonzept für die „Wasserfronten“ zu entwickeln, das den aktuellen Nutzungsanforderungen und der historischen Bedeutung dieser städtischen Freiräume gerecht wird. Das Rahmenkonzept soll nicht nur die Defizite aufzeigen. Es soll auch die Potenziale dieser in Hann. Münden einzigartigen Freiräume entlang der Flüsse sichtbar machen, um sie für die Kernstadt als Wohn‐ und Wirtschaftsstandort weiterentwickeln zu können und sie auch für den Tourismus erlebbar zu machen.

Mit der Umgestaltung des Dielengrabens ist der Auftakt einer durchgehenden Uferpromenade geschaffen. Durch die Ausbildung von Stadtbalkonen mit Aufenthaltsgelegenheiten ist der Erlebnisraum „Wasser“ wieder erlebbar gemacht worden. Mit der Realisierung eines Fahrradrastplatzes und eines Mühlsteinmuseums wird die überregionale Verknüpfung hergestellt und bedeutende Stadtgeschichte präsentiert.